X
  • 11. Januar 2011
  • By Redaktion
  • Kommentare deaktiviert für BANNERT MEDIA startet Rostocker Journal
  • in Press releases

BANNERT MEDIA startet Rostocker Journal

Eine neue Online-Zeitung für die Hansestadt. Das hat sich BANNERT MEDIA für ihr neuestes Projekt auf die Fahnen geschrieben. Im Dezember wurde das Rostocker Journal gestartet. Die erste Testphase ohne große Vorankündigung und Werbekampagne verlief erfolgreich.

CTO Erik Muttersbach: „Wir konnten im ersten Monat weit mehr Besucher für das Rostocker Journal gewinnen als wir erwartet haben.“ Der Dezember wurde vor allem für technische und redaktionelle Tests verwendet. Verleger Matthias Bannert: „Ab Januar werden wir zum Start des Rostocker Journals eine crossmediale Werbekampagne starten.“

Als Chefredakteur für das Rostocker Journal wurde Martin Graupner berufen. Der 31-Jährige hat sich in der Kulturszene Rostocks zuvor schon einen Namen gemacht. Graupner: „Ich möchte einen besonderen Schwerpunkt auf kulturelle Berichte legen. Es gab bisher kein richtiges Feuilleton für Rostock.“

Das Konzept: Das Rostocker Journal berichtet zwar tagesaktuell über alle Geschehnisse aus Politik/Wirtschaft, Gesellschaft, Sport, Universität und Kultur. Jedoch legen die Macher besonderen Wert auf Hintergrundberichte. Martin Graupner: „Unsere Stärke liegt vor allem in der Tiefgründigkeit. Wir sehen uns eher als Ergänzung zu anderen Medien der Stadt.“

Mit dem Jahreswechsel wurde das bekannte und zuletzt sehr erfolgreiche Stadt-Blog www.rawstock.de übernommen und mit dem Rostocker Journal zusammengeführt. Der Gründer, Thomas Delecat, wird in einem anderen Unternehmen tätig sein.

Im Internet: www.rostockerjournal.de

Kontakt

Contact and legal information

Impressum

BANNERT MEDIA UG (haftungsbeschränkt) | Geschäftssitz: Eislebener Straße 2, 10789 Berlin | E-Mail: info (at) bannert-media.eu | Vermarktungsanfragen: ads (at) bannert-media.eu | Geschäftsführer: Max Tommy Mitschke | Amtsgericht Rostock HRB 12366